Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands
 Gemeindeverband Ober-Mörlen
CDU Gemeindeverband Ober-Mörlen
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

 

 

Bau Finanzen Verkehr

Flugblatt Bau Finanzen Verkehr 2016  PDF [1072KB]

Nachhaltige und solide Finanzen – Intelligente Bau- und Verkehrspolitik

Nachhaltige, solide und verantwortungsvolle Finanzpolitik:

Schulden belasten künftige Generationen. Deshalb ist das
Ziel, nur soviel Geld auszugeben, wie durch Einnahmen in die
Kasse kommt. Wir wollen, dass Ober-Mörlen auch zukünftig
Handlungsspielräume behält. Deshalb ist mittelfristig ein
Schuldenabbau notwendig. Wir setzen auf eine intelligente und nachhaltige Investitionspolitik.

Steuergelder - sinnvolle Verwendung statt Verschwendung:

In Zeiten knapper Kassen muss sich die Gemeinde auf
„Kernleistungen“ konzentrieren. Es gilt, die kommunale
Infrastruktur (z.B. Straßen, Brücken, Wasserversorgung) zu
erhalten und zu modernisieren.

Interkommunale Zusammenarbeit - Kooperationen mit den
Nachbarn stärken:

Interkommunale Zusammenarbeit spart Kosten und schafft
Synergien (z. B. in der Verwaltung oder bei der gemeinsamen
Nutzung von Sport- und Kultureinrichtungen). Unsere Zukunft
liegt in der Kooperation mit anderen, nicht in der Isolation.

Lebensqualität steigern - Entlastung von Lärm und Abgasen:

Eine Umgehungsstraße für Ober-Mörlen darf als Ziel nicht aus
den Augen verloren werden. Die Planung muss weitergehen!
Wir setzen uns auch für einen verbesserten Lärmschutz an der
Autobahn ein. Feste „Blitzer“ an den Ortsein- und ausgängen von Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg dienen dem Lärmschutz und der Verkehrssicherheit. Wir begrüßen die Errichtung weiterer Anlagen.

Kein Neubau der Autobahn-Raststätte unmittelbar vor den
Toren Ober-Mörlens!

Wir setzen uns für den Ausbau der „Raststätte Wetterau-Ost“
am bestehenden Standort ein. Parallel müssen alternative
Standorte entlang der A5 mit in die Überlegungen einbezogen
werden.

Wir benötigen ein vernünftiges Parkraumkonzept:

„Wildes Parken“ gilt es dort zu unterbinden, wo die
Verkehrssicherheit gefährdet ist. Wir wollen möglichst viele
Parkplätze, aber die Durchfahrt für Rettungskräfte sowie
die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer muss überall
gewährleistet sein.

Ortskernsanierung:

Wir möchten, dass das Landesprogramm „Ortskernsanierung“
mit der Restaurierung des Schlosses erfolgreich abgeschlossen
werden kann.

Neubaugebiete:

Ober-Mörlen muss attraktiv für junge
Familien bleiben. Deshalb setzen wir uns für die schnelle und
unbürokratische Erweiterung des Neubaugebietes Schießhütte
ein. Wir möchten, dass eine Entwicklungsgesellschaft die
Kommune professionell unterstützt.

Wirtschaftsförderung:

Die Unterstützung der Gewerbetreibenden muss weiterhin Priorität haben. Unternehmer schaffen Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Über die Gewerbesteuer trägt das Gewerbe maßgeblich zur Handlungsfähigkeit der Kommune bei. Unternehmer sollen sich in Ober-Mörlen wohlfühlen.


Schnelles Internet endlich auch bei uns:

Wir setzen uns für den kurzfristigen Ausbau des Breitbandkabels ein. Sollte die vom Wetteraukreis gegründete Gesellschaft nicht vorankommen, stehen wir auch Alternativen offen gegenüber. Ober-Mörlen darf von der Entwicklung nicht abgehängt werden.

Sport- und Kulturhalle:

Wir setzen uns weiter für den bereits beschlossenen Bau einer neuen Sport- und Kulturhalle am Standort „In den Weiden“ ein, auch wenn öffentliche Bauverfahren im Sinne der Transparenz kompliziert sind und daher Zeit kosten. Wichtig ist eine solide Finanzierung. Es gilt auch alternative Bau- und Finanzierungsmodelle zu prüfen. Die Folgenutzung des „Lekkerkerkplatzes“ bietet eine Chance zur Weiterentwicklung der Gemeinde und soll deshalb Teil des Gesamtkonzeptes sein. Wichtig ist, dass unsere Vereine die neue Halle sinnvoll und bedarfsgerecht nutzen können.



Linie

Seite drucken


Wahlprogramm der CDU Wetterau zur Kommunalwahl am 6.3.2016  
PDF  [430KB]

Wie wähle ich richtig?

Kumulieren, Panaschieren?

Das Kommunalwahlrecht zusammengestellt von der KPV.

PDF  [773KB]

 

Ticker
Linie